Spuck Clips

Rotzende Girls - geil gespuckt

Diese Strafe scheint eher eine Belohnung zu sein, denn dieser Loser verehrt seine gut durchtrainierte Herrin so sehr, dass er einfach alles für sie tut. Während die Herrin trainiert, hat er ihr etwas zu essen und einige Getränke vorbereitet. Die Herrin aber ärgert sich über ihren persönlichen Sklaven und will ihn bestrafen, indem sie ihr vorgekautes Essen dem Loser einfach ins Gesicht spuckt. Alles, was in den Mund der Herrin wandert, wird zermalmt in das Losergesicht gespuckt. Dem Loser gefällt das scheinbar sehr.


Grausame Strafen müssen für ungehorsame Sklaven einfach sein, so erwartet auch dich eine harte Strafe. Sieh dir genau an, was die Ladys hier für dich vorbereiten. Sie haben ein kleines Becken vorbereitet, in das dein Losergesicht perfekt hineinpasst. Die Ladys haben abwechselnd hineingespuckt, dazu haben sie allen Schleim herausgeholt und in das Becken gespuckt. Wenn sie fertig sind mit dem klebrigen Schleimbad, tunken sie dein Gesicht hinein, bis du keine Luft mehr bekommst. Immer wieder wird dein erbärmliches Losergesicht hinein getunkt. Strafe muss sein.


Natürlich liebst du Füße und du liebst es, sie zu verwöhnen, zu küssen und zu lecken, doch heute hat deine Herrin eine Leckerei für dich, denn sie spuckt auf ihre Füße und du wirst den Speichel ablecken. Diese Köstlichkeit lässt dein Loserherz höherschlagen und du gehst auf die Knie wie ein gehorsames Hündchen. Bei dieser Fußdomination fühlst du dich wohl, denn du bist ein willenloser Fußsklave, der seiner Herrin absolut hörig ist. Du weißt genau, wo dein Platz ist.


Sklaven quälen ist das Lieblingshobby von Lady Zephy Divine, das muss dieser Loser nun erfahren. Die Lady lässt den Loser auf die Knie gehen und stimuliert den mickrigen kleinen Loserschwanz mit ihrem Fuß und spuckt ihm ins Gesicht. Leider spritzt er sehr schnell ab, deshalb muss er gleich noch einmal herhalten. Dieses Mal geht es auf das Sofa, da hält die Lady dem Loser den Mund zu, spuckt im ins Losermaul, ohrfeigt ihn und hat die Atemkontrolle, während ihr Fuß den Minipimmel wichst.


Nicht nur eine geile Wichsanleitung hilft dir beim Wichsen deines Pimmels. Als Gleitgel-Ersatz kommt die Spucke der Herrin infrage. Die Spucke erhältst du jetzt von deiner Domina direkt in ihre Hand gespuckt. Wie gerne würdest du dir wünschen, dass sie danach dein bestes Stück anpackt und dir den Saft aus den dicken Eiern schleudert. Allerdings musst du selber wichsen und ihren Anweisungen bei der Wichskontrolle genau folgen, bis du endlich spritzen darfst.


Sklaven wünschen sich Pisse, Schläge, Tritte oder Beschimpfungen. Mit Spucke erhalten sie die Krönung ihrer Herrin, denn der Speichel ihres Mundes macht devote Männer geil. Du kannst heute mit deiner Herrin zur Feier des Tages anstoßen. Anstelle von Sekt rotzt sie dir direkt ins Glas und du trinkst den gesammelten Spucke-Drink mit Freude aus. Prost!


Spuckende Dominas machen dich geil. Sie lassen deine Latte anschwellen und du kannst nicht genug von ihnen bekommen. Die Spucke freut dich, denn sie zeigt dir auch, dass du ein Sklave bist, der sich erniedrigt fühlen muss. Deine Domina bietet dir frische Spucke, direkt aus ihrem Mund. Sie lässt die Rotze auf ihre sexy Schuhe fließen und du darfst die Spucke direkt von den High Heels ablecken. Das ist alles, was du von deiner Domina bekommen wirst.


Spuck-Bomben fallen von oben herab auf dich. Du liegst da und willst von der Spucke bedeckt werden. Keine Chance zum Atmen, denn die Spucke tropft und tropft. Dabei freust du dich über jeden Spucketropfen, denn er stammt direkt aus dem warmen Mund deiner Mistress. Zu sehr solltest du dich nicht freuen, denn die süße Domina lässt dich links liegen und nutzt dich komplett aus, wenn sie mit dir fertig ist.


Wichssklaven, die gerne eine harte Erregung benötigen, um geil zu werden, liegen vor den Füßen der Madame Marissa richtig. Als Aschenbecher lecken solche Sklaven nicht nur Reste von Zigaretten auf, sondern müssen auch große Brocken an Zigarettenasche schlucken, die von der Herrin mit Speichel vermischt werden. Bist du bereit, dein Maul als Aschenbecher zur Verfügung zu stellen und angerotzt und missbraucht zu werden? Dann melde dich bei Madame Marissa und freue dich auf eine geile aber harte Zeit.


Schaue hypnotisiert ihrem Spuckefaden zu, den die Herrin aus ihrem sabbernden Mund herauslaufen lässt. Langsam trifft ihr Speichel auf die Sohlen ihrer High Heels. Ihre kostbare Spucke verteilt sie auf dem kompletten High Heel, den du am liebsten ablecken, küssen und an dir reiben würdest, denn du möchtest der Herrin ganz nahe sein. Die Spucke der Herrin bietet dir Demütigung und geilt dich gleichzeitig enorm auf und zeigt dir, dass ein echter Versager in dir schlummert.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive