Spuck Clips

Rotzende Girls - geil gespuckt

Alle Artikel, die mit "Spucknapf" markiert sind

Princess Kitty nutzt dich nach Strich und Faden aus und behandelt dich, wie den allerletzten Dreck. Du kannst sicher sein, dass du von ihr keine zarte Behandlung erhältst, denn wenn du dich wehrst, wirst du gnadenlos von ihr angerotzt. Du wirst dich als echtes Miststück fühlen, wenn du ihre Spucke empfängst. Von nun an dienst du ihr als lebender Spucknapf, der die Wünsche der Mistress in allen Bereichen erfüllen wird.


So ist's fein - der Loser steckt mit dem Schädel in der Smotherbox und kann so der strengen Jamie-Kate nicht entkommen! Sie rotzt ihm unentwegt in seine Sklavenfresse und will, dass er die Spucke schluckt! Zwischendurch spaziert Jamie-Kate durch den Raum und erniedrigt ihn weiter, während er mit seiner neuen Aufgabe als schluckendes Spucknapf klar kommen muss. Sein neues Schicksal muss er einfach akzeptieren, denn Jamie-Kate kann rasend werden, wenn jemand ihre Befehle nicht befolgt!


Die beiden extravaganten Herrinnen wollen den fetten Loser Joschi heut so richtig erniedrigen, denn genau das hat er verdient! Zuerst führt Princess Violetta ihn an einer Leine herum, erniedrigt und beschimpft ihn, bis sie sich schließlich dazu entscheidet, seinen Mund als Spucknapf zu benutzen! Wieder und wieder rotzt sie ihm direkt in sein Maul rein. Der unterwürfige Wicht hat natürlich keine andere Wahl, als ihren Speichel aufzufangen und zu schlucken!


Der Titel sagt dir alles, was du wissen musst, nicht wahr, Sklave...? Ich weiß doch wie sehr du es liebst, wenn dir die Rotze in den Mund läuft, auch wenn dein angeekelter Gesichtsausdruck etwas anderes sagt... *g* Und meine Rotze ist göttlich! Noch nie wirst du etwas vergleichbares geschluckt haben! Und weil du so ein kleiner Loser bist, werde ich dir das natürlich die Ganze Zeit vor Augen halten! Also los, Maul halten und runter schlucken!!


Die sexy Göre Jenny Nina raucht eine Zigarette und genießt den Qualm in ihren Lungen - mit sehr viel Freude! Und dann überkommt sie ein großes Verlangen: Dich als menschlichen Aschenbecher zu benutzen! Aber nicht nur Asche will sie in dein Maul packen - auch eine große Ladung ekligen Sabber! Also mach schön weit den Mund auf! Na, wie gefällt dir das, Aschenbecher und Spucknapf in einem zu sein, du dummes Sklavenobjekt...!?


Du kleiner Wicht! Was erlaubst du dir eigentlich...? Ich werde dir mal zeigen, was ich von dir halte - nämlich nichts! Du bist gerade mal für die verbrannte Asche meiner Zigarette zu gebrauchen - und zwar als Aschenbecher! Was, du hast Angst dass du dich verbrennst? Warte mal, hier habe ich auch noch ein wenig Rotze für deine eklige Fresse! Na, wie gefällt dir das? Willst du mir immer noch so nah sein? Eigentlich hast du Glück dass ich dich überhaupt beachte!


Gianna gönnt sich eine Zigarette und raucht sie genüsslich. Sie zieht ein paar mal und pafft den Rauch wieder raus. Die Zigarette glüht weiter und schon ein gutes Stück ist verbrennt. Aber natürlich benötigt sie keinen extra Aschenbecher - denn sie wird die Asche ganz einfach in deinen Mund packen! Öffne deinen Mund ganz weit... Wieso? Nun, deine Göttin wird dir heute nicht nur Asche schenken - nein, sie wird dir auch noch in deinen Mund rotzen! Und nachdem du den ekligen Mix aus Asche und Sabber in deinem Mund hast, wirst du ihn natürlich auch wie ein guter Sklave herunter schlucken, oder...!?


Na mein kleiner Sklave... Hast du etwas Durst? Na dann komm mal her. Heute werde ich dir eine ganze besondere Ehre zukommen lassen! Und zwar darfst du meinen göttlichen Luxusspeichel schlürfen! Du bist bestimmt schon ganz wild darauf, oder? Mach nur dein hässliches Maul auf und dann runter mit meiner Rotze! Und wehe du vergeudest etwas von der heiligen Flüssigkeit! Sonst wird dich noch etwas viel schlimmeres erwarten... Aber wo du schon mal da bist kannst du mir auch direkt meine dreckigen High Heels sauber los - LOS!!


Herrin Kitty will heute wieder einmal ihren Sklaven erniedrigen. Der hat schon so einiges mit sich machen lassen. Aber das hier wollte er eigentlich niemals machen... Zuerst hat sie ihm nur befohlen, ihr die Schuhe sauber zu lecken, da die Sohlen ziemlich dreckig waren. Doch dann schnappt sie sich ein Gestell um seinen Mund offen zu halten. Nun kann er nichts mehr dagegen machen, als sie ihn als Aschenbecher missbraucht und ihm immer wieder in den Mund spuckt!


Mercedes liebt es so kleine Loser einfach nur voll zu rotzen! Dieser Sklave benötigt mal wieder eine kleine Lektion von seiner Herrin! Sie spuckt ihm direkt in seine Sklavenfresse und ihre Rotze bleibt überall in seinem Gesicht hängen! Dann rotzt sie sich auch noch auf ihre Stiefel! Natürlich wird es nun die Aufgabe des Sklaven sein, die ganze Spucke abzulecken und dabei die Stiefel sauber zu machen! Und er sollte nicht vergessen, zwischendurch gibt es noch Spucke in die Fresse!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive