Spuck Clips

Rotzende Girls - geil gespuckt

Alle Artikel, die mit "Anspucken" markiert sind

Spuck-Bomben fallen von oben herab auf dich. Du liegst da und willst von der Spucke bedeckt werden. Keine Chance zum Atmen, denn die Spucke tropft und tropft. Dabei freust du dich über jeden Spucketropfen, denn er stammt direkt aus dem warmen Mund deiner Mistress. Zu sehr solltest du dich nicht freuen, denn die süße Domina lässt dich links liegen und nutzt dich komplett aus, wenn sie mit dir fertig ist.


Wichssklaven, die gerne eine harte Erregung benötigen, um geil zu werden, liegen vor den Füßen der Madame Marissa richtig. Als Aschenbecher lecken solche Sklaven nicht nur Reste von Zigaretten auf, sondern müssen auch große Brocken an Zigarettenasche schlucken, die von der Herrin mit Speichel vermischt werden. Bist du bereit, dein Maul als Aschenbecher zur Verfügung zu stellen und angerotzt und missbraucht zu werden? Dann melde dich bei Madame Marissa und freue dich auf eine geile aber harte Zeit.


Schaue hypnotisiert ihrem Spuckefaden zu, den die Herrin aus ihrem sabbernden Mund herauslaufen lässt. Langsam trifft ihr Speichel auf die Sohlen ihrer High Heels. Ihre kostbare Spucke verteilt sie auf dem kompletten High Heel, den du am liebsten ablecken, küssen und an dir reiben würdest, denn du möchtest der Herrin ganz nahe sein. Die Spucke der Herrin bietet dir Demütigung und geilt dich gleichzeitig enorm auf und zeigt dir, dass ein echter Versager in dir schlummert.


Diese beiden Dominas machen dich nass. Sie kennen keine Grenzen und spucken auf dich. Viel Rotze für dumme Versager, die es nicht anders verdient haben. Bestimmt freust du dich schon auf deine ganz persönliche Anrotzung, die dir alles abverlangen wird. Bist du bereit gedemütigt zu werden? Erträgst du so viel Spucke in deiner Fresse? Dann machen dich Lady Betty und Bertie absolut fertig und sammeln schon einmal ausreichend Speichel im Mund.


Hier bekommst du die volle Ladung: Madame Marissa verkostet heute nicht nur ihren Wein, sondern auch ihren Speichel. Du kannst dich auf diverse Geschmäcker und Aromen einstellen, denn sie vermischt ihre Spucke mit Rollmops, Rotwein und Mettbrötchen mit Zwiebeln. So wird die Rotze-Behandlung der Domina noch intensiver und ekliger. Nur das Beste für Sklaven, die in ihrem kümmerlichen Dasein bestärkt werden müssen. So spuckt dich die Herrin ununterbrochen voll und du hast ihre Rotze zu trinken.


Spuckende Dominas kennen keine Gnade, wenn es um die strenge Behandlung ihrer Sklaven gehen soll. Die bespuckte Schuhsohle dient dir als perfekte Möglichkeit, deine Leckfähigkeiten unter Beweis zu stellen. Ihre geilen High Heels machen jeden Sklaven scharf. Unwiderstehlich zieht sich ein Band ihrer Spucke über die glatten Sohlen der hohen Schuhe. Damit Sklaven genügend Arbeit haben, rotzt sie immer weiter drauf. Gehorsam wirst auch du ihre Schuhsohlen von der Spucke befreien.


Zarte Frauenfüße in eleganten Nylons erwarten dich bei Avery, einer verführerischen Herrin, die devote Kerle mag. Massiere ihre Füße mit deinem Gesicht. Dazu ziehst du ihr erst gemächlich ihre Heels aus. Dann steckt sie ihre verschwitzten Füße in ihren Strumpfhosen in deine Sklavenfresse. Schnüffel den Duft von Dominanz. Danach erhaschst du vielleicht noch einen Blick auf ihren Slip. Wenn Sie ihre Nylons auszieht, drückt sie dir ihre Füße erneut in dein Gesicht. Jetzt wirst du zum Dank auch noch voll gespuckt.


Hailey erniedrigt Männer auf ihre eigene Art. Du sitzt vor ihr und schaust zu ihr auf. Erwartungsvoll und voller Geilheit, richtet sich dein Blick auf ihren Mund. Du weißt, gleich wird dir ein dicker Tropfen Rotze in dein Gesicht klatschen. Mach dein Maul auf und lasse dir hineinspucken. Schlucke die geile Rotze deiner Herrin. Sie lacht dich aus und demütigt dich. Während du da sitzt und ihre Spucke erwartest, bekommst du einen Ständer. Für dich hat Hailey nur Verachtung übrig.


Sie zu, wie zwei heiße Herrinnen ihren Sklaven quälen. Schon bald darfst du an seiner Stelle sitzen und dich devot von den beiden Damen quälen lassen. Mit ihren Zigaretten in der Hand sorgen sie für Qualm in der Bude. Stetig pusten sie dir den Rauch in deine Fresse. Du kannst ihrem Nikotin-Atem nicht entkommen. Unermüdlich werden Sklaven von ihnen angerotzt. Erst wenn der Sklave über und über in ihre Spucke gehüllt ist, sind sie zufrieden. Schmecke die Spucke deiner neuen Herrinnen, die ein exklusives Aroma von Asche und Dominanz enthält...


Immer wenn du mich siehst, musst du dir einen runterholen, so geil findest du mich? Dann lege ich jetzt noch etwas nach. Während du dir deinen Schwanz abwichst, spucke ich dich ständig an. Als echter Verlierer musst du solch eine Behandlung aushalten. Meine Rotze klebt überall auf dir und läuft dir durch dein Gesicht, während du dir deinen Schwanz weiter herunterholst. Masturbiere, während ich rotze und pump dir deine Eier leer.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive