Spuck Clips

Rotzende Girls - geil gespuckt

Alle Artikel, die mit "Spuckt" markiert sind

Ab sofort bist du der persönliche Spucknapf für deine Goddess und du wirst auf deinen Knien dich von ihr erniedrigen lassen. Deine Goddess spuckt dich an, rotzt dir ihre Nasenrotze ins Gesicht. Dann darfst du zuschauen, wie die Goddess ein Glas mit Spucke und Rotze füllt, dass du dann austrinken kannst. Es macht dich geil, den Speichel zwischen den Lippen zu sehen, das Gefühl, wenn der Speichel auf deinem Gesicht ist und auch den Geschmack, den göttlichen Schleim zu trinken.


Es gibt ein geiles Facetrampling für den erbärmlichen Loser von wunderschönen Füßen, die mit Zehenringen und blauen Nagellack geschmückt sind. Die Füße bearbeiten brutal das Losergesicht. Dann will die Mistress den Loser grausam demütigen, deshalb spuckt die Mistress ihn an und verteilt den Speichel auf dem ganzen Gesicht. Es kommt immer mehr Spucke, die nicht nur in die Fresse, sondern auch in die Nase läuft. Aber das Spittingopfer wehrt sich nicht, denn er dient gerne und gehorsam seiner wunderbaren Mistress.


Hoffentlich bist du bereit für die göttliche Spucke, die dir deine Goddess in deine Fresse spucken wird. Bei dieser Domination hast du auf die Knie zu gehen und deine Fresse weit zu öffnen. Dieses Mal wirst du als menschlicher Spucknapf herhalten. Die Goddess holt allen Rotz hervor und spuckt dich erbärmliches Spittingopfer an. Anschließend wirst du Spittingsklave dich für den göttlichen Speichel bedanken. Natürlich ist es eine Freude und große Ehre für dich, deiner Goddess als Spucknapf dienen zu dürfen.


Beim Facesitting hat sich der Loser einfach zu blöd angestellt, da beschließt die Mistress, ihn als Spuckopfer zu benutzen, um ihn zu demütigen. Sie spuckt nicht nur in das Gesicht des Losers, sie spuckt ihm auch direkt in seine Loserfresse, damit ist er gezwungen, den Speichel auch zu schlucken. Da die Mistress auf seinem Brustkorb sitzt, kann sich das Opfer nicht mehr befreien. Ihre Überlegenheit und ihre Domination nutzt sie total aus. Sklaven zu erniedrigen, ist für die Mistress ein großer Spaß.


Heute muss dieser Sklave einiges aushalten, aber er hat es sich auch verdient. Seine sexy Mistress gibt ihm ein hartes Trampling in seine Loserfresse. Sie sitzt mit nacktem Oberkörper auf seinem fetten Bauch und tritt und spuckt ihm in die Fresse. Zuerst war er auf seinen Knien, doch er hat zu sehr auf den geilen Busen seiner wundervollen Herrin gestarrt, deshalb muss er auf dem Boden liegen und sich dominieren lassen. Die Herrin ist immer obenauf und sie bestimmt die Regeln.


Sieh nur, wie gierig der Loser ist, er kann es kaum erwarten, dass die Goddess ihm in sein Gesicht spuckt, doch heute soll er sogar eine ganz besondere Überraschung bekommen. Die Goddess hat ein Champagner Glas vorbereitet und spuckt abwechselnd in das Losermaul und in das Glas. Am Ende wird die Spittingfotze das Glas mit Genuss leeren. Der Speichel, der im Gesicht landet, verteilt die Goddess, sodass er die Spucke überall fühlen kann. Ein wahrer Hochgenuss für alle Spittingfotzen.


Nur eine armselige Spittingfotze bist du, deshalb bekommst du die ganze Ladung deiner Goddess ab. Sie wird dich richtig im Speichel baden lassen. Dein ganzes Losergesicht ist übersät mit Rotze, doch das gefällt dir auch noch. Du kannst es kaum erwarten, dass die Spucke aus den wundervollen roten Lippen kommt und dich berührt. Alles, was die Goddess dir in dein Losermaul spuckt, wirst du schlucken, denn du willst den köstlichen Schleim deiner Goddess in dir spüren.


Diese Strafe scheint eher eine Belohnung zu sein, denn dieser Loser verehrt seine gut durchtrainierte Herrin so sehr, dass er einfach alles für sie tut. Während die Herrin trainiert, hat er ihr etwas zu essen und einige Getränke vorbereitet. Die Herrin aber ärgert sich über ihren persönlichen Sklaven und will ihn bestrafen, indem sie ihr vorgekautes Essen dem Loser einfach ins Gesicht spuckt. Alles, was in den Mund der Herrin wandert, wird zermalmt in das Losergesicht gespuckt. Dem Loser gefällt das scheinbar sehr.


Natürlich liebst du Füße und du liebst es, sie zu verwöhnen, zu küssen und zu lecken, doch heute hat deine Herrin eine Leckerei für dich, denn sie spuckt auf ihre Füße und du wirst den Speichel ablecken. Diese Köstlichkeit lässt dein Loserherz höherschlagen und du gehst auf die Knie wie ein gehorsames Hündchen. Bei dieser Fußdomination fühlst du dich wohl, denn du bist ein willenloser Fußsklave, der seiner Herrin absolut hörig ist. Du weißt genau, wo dein Platz ist.


Sklaven quälen ist das Lieblingshobby von Lady Zephy Divine, das muss dieser Loser nun erfahren. Die Lady lässt den Loser auf die Knie gehen und stimuliert den mickrigen kleinen Loserschwanz mit ihrem Fuß und spuckt ihm ins Gesicht. Leider spritzt er sehr schnell ab, deshalb muss er gleich noch einmal herhalten. Dieses Mal geht es auf das Sofa, da hält die Lady dem Loser den Mund zu, spuckt im ins Losermaul, ohrfeigt ihn und hat die Atemkontrolle, während ihr Fuß den Minipimmel wichst.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive